Indikation

  • Zur Darstellung retiniert +/o verlagerter Zähne in Relation zu ihren benachbarten Strukturen, wie z.B. funktionell wichtige Nerven
  • Zur Darstellung von knöchernen Defekten verursacht z.B. durch Tumore, Zysten und entzündliche Prozesse
  • Zur optimalen Implantatplanung ist das Messen von Längen, Breiten, Winkeln möglich
  • Zur Kiefergelenkdiagnostik